2018

Zweschen Himmel un Äerd“

Ausstellung in der Ehemaligen Synagoge
15. bis 23. September 2018

Bei einer Malaktion gab es großen Andrang,
vor allem von Eltern mit ihren Kindern.
Es wurden kleine Kunstwerke auf Postkarten gemalt
und an Luftballons „in alle Welt“ gesendet.
Auf den Finder mit der größten Entfernung von Ahrweiler
wartete eine Überraschung.
Viel Beifall fanden auch zwei Stelzenläuferinnen,
Bente und Marie des Feuervogel-Theaters aus Schuld an der Ahr.
Bei Einbruch der Dunkelheit
leuchtete die Fassade der Ehemaligen Synagoge in strahlenden Farben.

 

 

 

 

„Kontraste – überall und nirgendwo“

Ausstellung 8. bis 22. März 2018

Unsere Welt ist voller Kontraste,
und unser Leben bewegt sich unmerklich zwischen Kontrasten.
Diese bringen Gegensätze auf den Punkt
und das machte die Are Gilde in Ihrer Ausstellung in der Ehemaligen Synagoge sichtbar.

 

Das Kletzmer Sextett begleitete die Ausstellungs-Eröffnung musikalisch.

 

Beispiele für die völlig unterschiedliche Auffassung des Themas

 

 

 

 

 

*

*

 

*

 

*

Die Are Gilde

ist eine Vereinigung bildender Künstler im Ahrtal