Zum Starterbild:

Das Starterbild zeigt 2 gegensätzliche Skulpturen von Otto Kley.

 

Die Are-Künstlergilde bereichert die >>Uferlichter<< auch in diesem Jahr mit einer großen Kunstausstellung.
Im Thermal Badehaus, gegenüber dem Kurpark, werden unter dem Thema

>>Kunst belichtet<<

Gemälde, Skulpturen und Fotokunst täglich zu den regulären Öffnungszeiten
des Thermal-Badehauses präsentiert.

Montag bis Frreitag von 7.45 bis 21.15 Uhr, Samstag von 8.45 bis 16.15 Uhr
Sonntag von 8.45 bis 14.15 Uhr,
zusätzlich erweiterte Öffnungszeiten in Anpassung an Uferlichter-Zeiten
Samstag von 16.15 bis 21.15 Uhr
Sonntag von 14.15 bis 21.15 Uhr

Für die Aussteller:

Aufbau:
Montag, 26.November 2018 bis Freitag, 30.November 2018

Anlieferung Exponate:
Donnerstag, 29. November, 14 bis 15 Uhr

Jurierung:
Donnerstag, 29.November 2018, 16 bis 17 Uhr

Hängung:
Freitag, 30. November 2018, 14 bis 16 Uhr

Dauer der Ausstellung:
Samstag, 1. Dezember 2018 bis Sonntag, 2. Februar 2019

Öffnungszeiten:
täglich zu den regulären Öffnungszeiten des Thermal-Badehauses:
Montag bis Freitag von 7,45 bis 21,15 Uhr
Samstag von 8.45 bis 16.15 Uhr
Sonntag 08.45 Uhr bis 14.15 Uhr
Erweiterte Öffnungszeiten in Anpassung an die Uferlichter-Zeiten:
Samstag von16.15 bis 21.15 Uhr
Sonntag von 14.15 bis 21.15 Uhr

Am Sonntag 7. Dezember 2018 Vernissage um 15 Uhr

 

Wir treffen uns jeweils um 19 Uhr:

 

 

From: Corina Koll
Sent: Wednesday, May 23, 2018 4:09 PM
To: jachym2003@yahoo.de
Subject: Arp Museum Bahnhof Rolandseck Highlight Ausstellung 2018/19

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf diesem Wege erlauben wir uns, Ihnen die Highlight-Ausstellung 2018/19 des Arp Museums Bahnhof Rolandseck

»Im Japanfieber. Von Monet bis Manga«

vorzu­stellen. Die spektakuläre Ausstellung wird am 26. August 2018 eröffnet
und ist bis zum 20. Januar 2019 zu sehen. Anlass dieser Ausstellung ist das 150-jährige Jubiläum der Meiji-Restauration,
der Periode, in der sich Japan gegenüber dem Westen öffnete.
Im Mittelpunkt steht der Einfluss Japans auf den europäischen Impressionismus.

Meisterwerke von Monet, Signac, Seurat, van Gogh und vielen anderen bedeutenden Künstlerinnen und Künstlern
sind Zeugnisse dieses kulturellen Austausches.
In diesem Zusammenhang zeigen wir erstmals außerhalb Frankreichs
ein großes Konvolut japanischer Holzschnitte aus der Sammlung Claude Monets.
Fortgeschrieben wird dieser bis heute anhaltende Einfluss bis hin zu den nun auch bei uns populären Manga-Comics,
Anime-Filmen und den Cosplayern, die ein lebendiger Teil unserer Kultur geworden sind.

Es wäre uns eine große Freude, wenn Sie als Ehrengast an der Eröffnung teilnehmen
und japanische Freunde sind uns ebenfalls herzlich willkommen.
Gerne bieten wir Ihnen bei Interesse auch japanische und fremdsprachige Führungen an.

Im Anhang finden Sie das Exposé der Ausstellung sowie den Vorflyer. Bitte geben Sie uns Nachricht, ob wir Sie auch weiterhin über unsere Ausstellungsprojekte informieren dürfen.

Ich freue mich von Ihnen zu hören und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Dr. Margot von Gumppenberg

Abteilung Kommunikation

 

 

Bundeskunsthalle Bonn

„MALERFÜRSTEN“

Es ist eine kulturhistorische Ausstellung.
Nicht nur die Kunst, sondern auch die gesellschaftliche Seite,
zum Ende des 19. Jahrhunderts, wird beleuchtet.
Neben Gemälden von 7 Malerfürsten, darunter z. B. Franz von Lenbach,
werden Kostüme und Fotografien gezeigt,
sodass sich ein gesellschaftliches Gesamtbild der damaligen Zeit ergibt.
Die Schaffenszeit dieser sehr erfolgreichen,
vermögenden und in die Gesellschaft der Mächtigen aufgenommenen Maler,
endete in den 1870/80er Jahre mit dem Beginn des Weltkrieges.

 

Eingang zur Bundeskunsthalle in Bonn. (Foto: Creative Commons Attribution ShareAlike 3.0)

Dauer dieser sehr umfangreichen Ausstellung: bis zum 27. Januar 2019

 

 

 

Die Are Gilde

ist eine Vereinigung bildender Künstler im Ahrtal