Stadtbibliothek Bad Neuenahr-Ahrweiler

Öffnungszeiten: Mo – Fr 15.00 -19.00 Uhr
außerdem
Di + Do 10.00 – 12.00 Uhr

 

 

 

Willkommen in der wunderbaren Welt
der Paradiesgärten

Angeregt durch die Landesgartenschau 2022 in Bad Neuenahr-Ahrweiler
ließ sich die Malerin Angelika Castelli zu Bildern inspirieren,
in denen sie ihre Vorstellung von paradiesischen Gärten interpretiert.
Die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema führte zu der Frage
wie wohl kommende Generationen sich einen Paradiesgarten vorstellen.
Daraus entstand die Idee zu der Aktion „Kinder zeichnen ein Paradiesgärtlein“.

Unterstützt von Eva-Maria Kreuter, Präsidentin der Are-Künstlergilde,
trifft sich die Künstlerin am 31. August mit Schülern der Grundschule Bad Neuenahr
im blühenden Kurpark zu einem anregenden Rundgang.
Inspiriert von der farbenprächtigen Pflanzenwelt geht es anschließend in die Stadtbibliothek.
Hier stellt die Bibliotheksleiterin Elisabeth Feuser-Schwickert gerne einen Raum bereit,
in dem die jungen Künstler mit Farbstiften auf Papier ihre Ideen und Vorstellungen
von einem traumhaft schönen Paradiesgarten zeichnen können.


„Wünscht sich nicht jeder Mensch ein kleines Stück befriedeter Natur,
in dem er nach eigenem Gusto wirken kann,
wie eine Herrscherin oder ein Herrscher
über ein farbenprächtiges und quicklebendiges Reich?“


fragt sich Angelika Castelli
und freut sich auf den Ideenreichtum und die Kreativität der Kinder.

.

 

 

Die Initiatoren mit den kleinen Künstlerinnen.

 

 

ANgelika Castelli: „Feuervogel“, Acryli

 

 

Paradiesgarten von Ella Koll

 

 

Paradiesgarten von Lana-Maria Meier

 

 

Paradiesgarten von Luis Kronitsch

Die Are Gilde

ist eine Vereinigung bildender Künstler im Ahrtal