53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Markt 17
Geöffnet: Montag, Donnerstag, Freitag 9-13 Uhr und 14-17 Uhr,
Dienstag und Mittwoch 9-13 Uhr

 

»Baukunst – architektonischer Blick der Symmetrie«

Fotokunstausstellung
der Künstlerin Bettina Holzem.

 

Eröffnung der neuen Ausstellung in der Galerie im Wochenspiegel.
(v.l.) Eva-Maria Kreuter, Präsidentin der Are-Gilde, Fotograf Werner Mertens, Mitglied der Gilde,
Künstlerin Bettina Holzem mit Ihrer Tochter Doreen.

 

1963 geboren in Wuppertal • Ausbildung zur Bauzeichnerin im Ingenieurbau mit betriebswirtschaft-
licher Weiterbildung arbeitet sie heute in der kaufmännischen Projektbearbeitung im Projektmanagement in Bonn •
Nach verschiedenen Wohnstandorten u.a. in Troisdorf, Neuss und Köln,
fand sie der Liebe wegen im Sommer 1993 ihren Platz im Ahrtal.
Ihre mittlerweile 22-jährige Tochter studiert in Mainz und dies ermöglicht ihr nunmehr einen gewissen Freiraum
für das Ausleben ihrer künstlerischen Leidenschaft, der Fotografie •
Diese hat sie sich in autodidaktischen Studien, neben der Fotografie
auch in der Farb- und Kompositionslehre, angeeignet •
In der digitalen Fotografie liegen ihre Schwerpunkte in Architektur, Landschaft und Portraits •
Ihr Interesse gilt dem Detail in Spiegelungen, an vergessenen Plätzen und Momenten
sowie bei Personen und Tieren in besonderen Situationen •
Bei bestimmten Motiven tendiert sie zu Sequenzen und experimentiert gerne mit Licht, Schatten, Form und Farbe •
Weniger das technische Experiment als vielmehr die Aussagefähigkeit des Motivs
spiegeln sich in ihren Arbeiten wieder.
Sie lebt ihre Kunst sehr detailverliebt aus und dabei zählt nicht immer das große Ganze,
sondern der besondere Ausschnitt und Blickwinkel •

Bettina Holzem,
Am Heidenpost 11, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
0151 25232816 • tinholzem@web.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Are Gilde

ist eine Vereinigung bildender Künstler im Ahrtal