Conrad-Peter Joist

 

*

 

Geboren 1944 in Dattenfeld an der Sieg.
Nach dem Abitur studierte er Kunsterziehung und Kunstgeschichte in Bonn, Köln, Düsseldorf und Aachen.
Sein Studium schloss er mit Promotion ab.
Er schrieb didaktische und kunsthistorische Publikationen zum Schwerpunkt „Rheinische Landschaftsmalerei“.
In seiner Eigenschaft als Maler schafft er in den verschiedensten Techniken wie
Zeichnung, Holzschnitt, Aquarell und Eitempera eindrucksvolle Arbeiten.
Als Motive bevorzugt er Vegetatives und Landschaft, Natur, antike Mythen und Dichtung.
Als Mitglied der Are Gilde und verschiedener Künstlervereinigungen nahm er an zahlreichen Gruppenausstellungen teil.
1979 wurde er mit dem Förderpreis für Junge Künstler vom Deutschen Bundestag ausgezeichnet.
Er lebt heute in Euskirchen-Kuchenheim. Email: cpjoist@freenet.de

Die Are Gilde

ist der älteste Kunstverein in Rheinland-Pfalz im Ahrtal